Last Chaos Artwork

gamigo übernimmt russische Last Chaos-Lizenz

gamigo hat sämtliche Lizenzrechte sowie den Kundenbestand des Onlinespiels Last Chaos für den russischen Markt von Mail.Ru Games übernommen.

Ab sofort spielen russisch-sprachige Spieler das MMORPG direkt über gamigo.

„Bereits in Europa durften wir große Erfolge mit dem Titel Last Chaos feiern, jetzt wollen wir auch den russischen Markt für uns gewinnen“, so Jens Knauber (Unit Director Games). „Wir sind sehr stolz, dass sich mit dieser Erweiterung bereits die zehnte Last Chaos Lizenz bei gamigo befindet.“

gamigo und Mail.ru haben Stillschweigen über Vertragsdetails sowie den Kaufpreis vereinbart. gamigo wird den Spielbetrieb der vier aktiven Server importieren und das MMO für die russischen Spieler über das Portal gamigo.com erreichbar machen. Das von Barunson entwickelte Last Chaos wird in der russischen Version weiterhin in kyrillischer Schrift und mit russischer Sprachausgabe spielbar sein. Für russischsprachige Spieler ändert sich also nicht allzu viel. Sie loggen sich nun über die Server von gamigo ein und nutzen den Support von gamigo. Die Accounts bleiben erhalten und mit ihnen die Charaktere und alle Items. Man kann also im Prinzip nach dem Import der Server nahtlos weiterspielen und wie gewohnt Abenteuer erleben.

Das MMORPG versetzt euch in eine düstere Fantasywelt, in welcher als Folge einer epischen Schlacht zwischen den Göttern nun Anarchie, Terror und Chaos regieren. Ihr kämpft nicht nur um die Vorherrschaft in der Welt Iris, ihr schmiedet auch Bündnisse, die aber auch genau so schnell wieder gebrochen werden können, denn im Land stehen Verrat, Habsucht und Vergeltung an der Tagesordnung. Last Chaos erfreut die Spieler durch das actionreiche Gameplay, die abwechslungsreichen Dungeons und epischen Belagerungen. Millionen von Spieler in Europa konnten auf diese Weise von  gamigo mit Last Chaos begeistert werden und nun kommen noch weitere Fans aus Russland hinzu.

Tags News

Share this post

1 comment

Add yours

Post a new comment