Last Chaos Artwork

Last Chaos: gamigo übernimmt Nordamerika-Lizenz

gamigo gibt bekannt, sämtliche Lizenzrechte sowie den Kundenbestand für den nordamerikanischen Spielbetrieb des kostenlosen MMORPGs Last Chaos übernommen zu haben.

Das Spiel wurde in den USA bisher von Aeria Games betrieben, doch seit gestern ist dies an die gamigo Inc., eine 100% Tochter der gamigo AG übergegeangen. Über die Konditionen wurde Stillschweigen vereinbart. Damit betreibt gamigo das Spiel jetzt also nicht mehr nur in Europa, sondern auch in den USA. Die gamigo AG will international wachsen, was der Erwerb der Lizenz begünstigt.

„Kurz vor Ende des Jahres setzen wir mit dem Erwerb der nordamerikanischen Last Chaos Lizenz ein deutliches Zeichen für Wachstum“, so Remco Westermann, CEO der gamigo AG. „In Europa durften wir bereits große Erfolge mit dem Titel feiern. Mit dieser Portfolioerweiterung stellen wir unseren noch jungen Standort in San Francisco für das kommende Jahr hervorragend auf.“

Die gamigo AG blickt damit also sehr positiv in die Zukunft. Natürlich will man den nordamerikanischen Spielern genau wie den europäischen den bestmöglichen Support für eine fantastische Spielerfahrung anbieten und Last Chaos noch über einen langen Zeitraum unterstützen.

Das MMORPG Last Chaos versetzt euch in die düstere Fantasywelt Iris, in welcher durch eine epische Schlacht zwischen den Göttern Anarchie, Terror und Chaos regieren. Ihr seid ein junger Held, der genau wie tausende anderer Helden in dieser Welt um die Vorherrschaft kämpft. Dazu geht ihr Bündnisse mit anderen Spielern ein, die aber genauso schnell wieder gebrochen werden können. Ihr solltet also stets abwägen, wem ihr euer Vertrauen schenkt. Daher spielen Verrat, Habsucht und Vergeltung eine große Rolle im MMO. Last Chaos hebt sich durch das actionreiche Gameplay, abwechslungsreiche Dungeons und epische Belagerungen von anderen MMORPGs ab. In Europa konnte das von gamigo betriebene Spiel bereits Millionen Spieler begeistern.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours